Das Grundstück

Insgesamt werden 22 Wohneinheiten errichtet:

  • 2 Maisonettewohnungen
  • 6 Penthousewohnungen
  • 4 Gartenwohnungen und 
  • 10 Palaiswohnungen

Entlang der Westfassade von PH 1 befindet sich die Einfahrt zur gemeinsamen Tiefgarage aller drei Gebäude mit insgesamt 39 Stellplätzen; einige Stellplätze davon sind in Überbreite und somit auch als behindertengerechter Stellplatz nutzbar. Von PH 3 führt ein unterirdischer Gang in das Kellergeschoss zu PH 2, so dass man von jeder Wohneinheit der Anlage, über die allgemeinen Treppenhäuser und Aufzüge, „trockenen Fußes“ an seinen Stellplatz gelangen kann.

Auf Grund der straßennahen Lage der Gebäude werden alle Erdgeschosse um ca. 1 m, gegenüber dem anliegenden Terrain zu einem sogenannten Sockelgeschoss, angehoben. Damit entsteht für die Erdgeschosswohneinheiten ein natürlicher Schutz gegen straßenseitige Einblicke.

Die Gebäude sind mit einer gemeinsamen parkartigen Grünanlage/Außenfläche verbunden. Sämtliche Erdgeschosswohneinheiten erhalten einen angrenzenden Garten mit Sondernutzungsrecht; sämtliche Obergeschoss- und Staffelgeschosswohneinheiten erhalten eine in die Wohneinheit integrierte großzügige und teilweise überdachte Balkonanlage. Näheres dazu unter dem Abschnitt Außenanlagen.

Außer den Stellplätzen befindet sich im Kellergeschoss ein zu jeder Wohneinheit gehörender großzügiger Abstellraum. Weiterhin sind Fahrradabstellplätze, Technikraum, Hausmeisterraum etc. im Kellergeschoss untergebracht.

Das Grundstück

Das Grundstück